Informationen über das Team von Costa Andalucia Holidays

Unbeschwerten Urlaub feiern an der Costa del Sol

Finden Sie hier Ihr Ferienhaus

Das Ferienteam der Costa Andalucía ist ein eingespieltes Familien-Team mit einem Ziel

Ihnen zu helfen, die perfekte Ferienunterkunft an der Costa del Sol zu finden.

Wir sind stolz darauf, das Team zu präsentieren.

Wim Hekman
Mitinhaber/Gründer der Costa Andalucía Holidays. 
Wim wurde in die Niederlanden geboren und ist dort aufgewachsen. Wim ist ein qualifizierter Goldschmiedemeister  / Juweler. Nach 25 Jahren als selbstständiger Goldschmied und Juwelier in den Niederlanden lebt und arbeitet er seit 2001 mit großem Vergnügen in Spanien. Wim ist für die Fotografie auf der Website verantwortlich. Er schreibt und übersetzt auch die Texte für die Website. Wim ist für die Fotografie auf der Website verantwortlich. Er schreibt und übersetzt auch die Texte für die Website. Wim ist ein kreativer Mensch mit Fotografie als Hobby, für das er eine Ausbildung an der Fotoschule in Apeldoorn machte. Wim spricht Niederländisch, Englisch, Deutsch und Spanisch.

Wies Hekman 
Mitinhaber/Gründer der Costa Andalucía Holidays. 
Wies ist wie Wim in die Niederlanden geboren und aufgewachsen, wo sie 25 Jahre lang als Juwelierin arbeitete. Seit 2001 lebt Wies auch mit großer Freude in Spanien. Wies ist verantwortlich für die tägliche Verwaltung, Administration, Buchung und Pflege der Kontakte zu Kunden und Eigentümern. Wies spricht Niederländisch, Englisch, Deutsch und einigermaßen Spanisch.

Sandra Fryer Hekman 
Miteigentümer und verantwortlich für Front Office und Marketing.
Miteigentümer und verantwortlich für Front Office und Marketing.  Sandra ist die Tochter von Wies und Wim und ebenfalls in den Niederlanden geboren und aufgewachsen. Sandra studierte Tourismus in den Niederlanden und wanderte 2001 im Alter von 18 Jahren nach Spanien aus. Sie ist seit 2002 im Tourismus in Spanien tätig und arbeitet seit 2013 für Costa Andalucía Holidays. Sandra ist verantwortlich für die Reservierungen/Buchungen und den Kontakt mit den Gästen, von der ersten Anfrage bis nach deren Aufenthalt in Spanien. Darüber hinaus kümmert sich Sandra um das Marketing und die sozialen Medien. Sandra spricht Niederländisch, fließend Englisch, Spanisch und Grundkenntnisse in Deutsch.

Auswandern von den Niederlanden nach Südspanien.

Was bis jetzt passiert ist.

1983:
Wim und Wies Hekman sind glücklich verheiratet und haben 2 Töchter, Sandra im Alter von 10 und Cindy im Alter von 14 Jahren. Wim und Wies sind begeisterte Goldschmiede und betreiben gemeinsam eine eigene Goldschmiedewerkstatt in einem umgebauten Bauernhaus an der Vecht bei Gramsbergen. 1983 erweiterten sie ihre Werkstatt mit einem Schmuckgeschäft in Hardenberg, Overijssel. Der Bauernhof wurde verkauft und das Juweliergeschäft entwickelte sich zu einem großen Erfolg. Die Arbeit macht ihnen Spaß, aber die Vorstellung von einem Leben unter der spanischen Sonne lässt sie trotzdem nicht los.

2000:
Die älteste Tochter Cindy ist glücklich verheiratet und lebt in Holland. Die jüngste Tochter Sandra hat ihre Tourismusausbildung abgeschlossen und beschließt, nach Spanien auszuwandern. Nach reiflicher Überlegung beschließen Wim und Wies, einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen und zusammen mit Sandra nach Spanien zu emigrieren.

2001:
Den Kurs ändern. Ihr eigenes Haus wird verkauft und sie wohnen vorübergehend in einem gemieteten Haus. Nach erfolgreichem Ausverkauf des Juweliergeschäfts wird auch das Geschäftsgebäude verkauft. Das große Abenteuer kann anfangen. Der Umzugswagen wird beladen und nach einer schönen, aber emotionalen Abschiedsfeier beginnt die lange Reise an die Costa del Sol. Wim und Wies sprechen beide Niederländisch, Englisch und Deutsch. Sie sprechen noch kein Spanisch, aber sie werden bald in Spanien anfangen die spanische Sprache zu lernen.

2003:
Nach einer Integrationszeit von 2 Jahren beherrschen sie die spanische Sprache nun einigermaßen und haben tatsächlich den Kurs gewechselt.Wim und Wies haben sich von ihrer Schmuckvergangenheit verabschiedet und starten nach einer Einarbeitungszeit als selbständige Immobilienmakler. Statt Schmuck verkaufen sie nun Häuser über ihr Immobilienbüro in Fuengirola. Sandra hat jetzt eine feste Stelle in der Tourismusbranche.Sandra hat eine Festanstellung im Tourismusbereich. Sandra spricht Niederländisch, Englisch, Spanisch und ein wenig Deutsch.

2007:
Das Geschäft läuft gut bis 2007, wenn die Krise in Spanien zuschlägt. Der Verkauf von Häusern ist stark zurückgegangen, so dass Maßnahmen ergriffen werden müssen. Der Schritt zur Vermietung von Ferienhäusern ist nicht so groß. Wim und Wies konzentrieren sich mehr auf die Vermietung von Ferienhäusern, Villen und Wohnungen.

2013:
Wim und Wies haben den Verkauf von Häusern beendet, um sich vollständig auf das Vermietungsgeschäft zu konzentrieren. Sandra ist gekommen, um das Team mit ihrer touristischen Erfahrung zu verstärken, und zwei motivierte niederländische Reinigungsteams sorgen dafür, dass die Unterkünfte bei Ihrer Ankunft gut und sauber aussehen.

2016:
Das neue Vermietungsbüro wird eröffnet. Das Büro wird zu klein und die Erreichbarkeit ist nicht ideal.  Ein neuer Bürostandort wird an der Carretera de Mijas gefunden. Der neue Standort etwas außerhalb von Fuengirola ist vom Flughafen aus leicht zu erreichen und es gibt genügend Parkplätze vor dem Haus. Der neue Standort am Rande von Fuengirola ist vom Flughafen aus besser erreichbar und es gibt genügend Parkplätze. 

2019:
Im April 2019 ging die komplett erneuerte Website online. Die neue Website wurde rundum modernisiert und für die Ferienvermietung optimiert, inklusive der Möglichkeit, direkt online zu buchen und zu bezahlen.

2020:
Das Jahr 2020 fing noch gut an, aber ab März hat sich auf der Welt viel geändert.Corona hat einen großen Einfluss auf die Menschen und Gesundheit ist plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Für viele Menschen hat Corona einen großen Einfluss im Familien- und Freundeskreis. Die Regierungen versuchen, die Pandemie mit weitreichenden Einschränkungen aller Art einzudämmen. Das hat natürlich einen großen Einfluss auf das Leben eines jeden. Und auch eine Urlaubsreise kommt für viele Menschen in diesem Jahr nicht in Frage.Reisen außerhalb der Grenzen sind fast unmöglich geworden, und die Buchung eines Ferienhauses im Ausland scheint in weiter Ferne zu liegen. Auch viele Unternehmen erleben die enormen Auswirkungen tagtäglich, so auch unser Unternehmen.

2021:
Anfang 2021 ist die Corona-Pandemie leider noch nicht vorbei, aber es gibt einige Lichtblicke am Horizont. Wir sind immer noch da, privat und beruflich, und wir wagen wieder einen Blick in die Zukunft. Die Kunden melden sich wieder bei uns und buchen vorsichtig ein Ferienhaus für den Frühling und Sommer 2021. Natürlich nur gegen günstige Stornobedingungen. Finden Sie hier die Covid-19 Stornierungsbedingungen 

Wir würden uns freuen, Sie wieder in einer unserer schönen Unterkünfte zu treffen.

Costa Andalucía Holidays ist Mitglied von Apartsur in Andalusien. Apartsur kümmert sich um die Interessen des Tourismus und die Vermietung von Ferienhäusern in Andalusien.

apartsur